Hana Lehečková: Das heilige Haupt

23,00 

 

Ein psychotischer, experimenteller Roman über einen ewigen Außenseiter.

lit*europe by homunculus

Neu erschienen!

23,00 

Artikelnummer: 2082 Kategorien: ,

Beschreibung

Gattung Belletristik

Autorin Hana Lehečková
Übersetzerin Hana Hadas
Illustrator Ondřej Dolejší
Originalsprache Tschechisch
Originaltitel Svatá hlava

Seiten 200
Erscheinungsdatum Oktober 2022
Ausgabe Hardcover
ISBN  978-3-946120-82-7

Preis: € (D) 23,00 | € (A) 23,50

zum Buch

Ausgezeichnet mit dem Jiří-Orten-Preis 2020 für das beste Werk von Autor:innen unter 30.

Er hat keinen Vater, er hat keinen Job, er hat keine Freunde – in einem kleinen religiös-konservativen Grenzdorf erlebt Zdeněk ein Familienleben, das von Schulden, Mobbing, Spott und häuslicher Gewalt geprägt ist. Alles Fremde und Andersartige wird in diesem Umfeld radikal abgelehnt. Während Zdeněk diese Denkweisen naiv reproduziert, wird er bald selbst zur Zielscheibe der Dorfgemeinschaft, die ihn, den »Dorfdeppen«, vehement missversteht.

Mit sprachlicher Bravour sperrt Hana Lehečková ihre Leserinnen und Leser in den Kopf eines geistig beeinträchtigen jungen Mannes ein. Ihr gelingt dabei ein literarischer Geniestreich, der die Psychologie des ewigen Verlierers brutal seziert.

Der Roman ist illustriert vom tschechischen Grafikdesigner und Illustrator Ondřej Dolejší. Die deutsche Fassung enthält alle 7 Illustrationen.

Pressestimmen

»Ein ungewöhnlicher, experimenteller Roman.« — ekz.bibliotheksservice

»Ein Buch, was mich wirklich sehr überrascht hat und eine sehr außergewöhnliche Erzählstimme hat, die für mich aber in dieser doch etwas ungewöhnlichen Umsetzung voll aufgeht! […] Ein Buch, das auch ästhetisch viele interessante Konzepte bietet.« Podcast Papierstau, Folge 230

»Hana Lehečková hat es geschafft, einen Antihelden zu kreieren, mit dem wir Gedanken und Emotionen aufrichtig erleben, und wir fühlen Respekt für seine verwundbare Menschlichkeit.« — Laudatio Jiří-Orten-Preis 2020