Heinrich Spoerl: Wenn wir alle Engel wären + Die Hochzeitsreise

19,90 

Die Wiederentdeckung des Jahres! Zwei Meisterwerke Heinrich Spoerls, Autor der legendären Feuerzangenbowle, in einem Band.

»LESEPROBE«

19,90 

Beschreibung

Gattung Belletristik | Roman

Seiten 256
Erscheinungsdatum 11. März 2016
Ausgabe Hardcover
ISBN 978-3-946120-20-9

Preis: € (D) 19,90 | € (A) 20,40 | SFR (CH) 29,90

zum Buch

Zwei junge Paare entzweien sich, um sich später wieder zu finden, stolpern völlig kopflos durch Verwechslungskomödien Shakespearschen Ausmaßes und natürlich von einem Fettnäpfchen ins nächste. An niemandem wird ein gutes Haar gelassen – ihr Happy End bekommen sie trotzdem alle. Weil der Mensch ein grundsätzlich fehlerbehaftetes Wesen ist, der Autor das weiß und es seinen Figuren großzügig nachsieht.

Zwei neu zu entdeckende Romane von Heinrich Spoerl, dem Meister der gewitzten Unterhaltung, immer scharfzüngig und ohne Respekt vor kleinbürgerlichen Normen. Für diese Ausgabe in besonderer Ausstattung: Schlägt man den einen Buchdeckel auf, liest man bis zur Buchmitte Die Hochzeitsreise, dreht man das Buch um und schlägt den anderen Deckel auf, liest man Wenn wir alle Engel wären (1956 verfilmt).

Das perfekte Urlaubs- und Feierabendbuch für jeden, der Literatur, schöne Bücher und gute Unterhaltung liebt.

»Hier Rezensionsexemplar von Heinrich Spoerl: Wenn wir alle Engel wären & Die Hochzeitreise anfordern

Stimmen

»Das Lustigkeitsniveau der Feuerzangenbowle.« ― Dirk Kruse (Bayerischer Rundfunk)

»Heinrich Spoerl nimmt sich so wenig ernst wie er seine Zeitgenossen ernstgenommen hat, was seine Texte so angenehm macht. Er schafft in diesen zwei Texten etwas, was nicht vielen Schriftstellern in Deutschland gelingt: Witzig, aber nicht trivial zu sein.« ― Zeilensprünge 2016

»Witzig und hin und wieder sogar spritzig und spitzig.« – Erhard Schütz (Das Magazin)