Philip Krömer

Philip Krömer

– geboren 1988 in Amberg. Student der Germanistik, Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Seitenstechen sowie einer der vier Gründer und Verleger des homunculus verlags. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, u. a. Am Erker, BELLA triste, Jahrbuch der Lyrik, Krachkultur. Wurde beim 23. open mike 2015 mit dem Preis der taz-Publikumsjury ausgezeichnet. Im Frühjahr 2016 erschien sein Romandebüt Ymir oder: Aus der Hirnschale der Himmel. Philip Krömer lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Erlangen.

zur Homepage des Autors

im homunculus verlag erschienen:

Stand: Februar 2018
Foto: homunculus verlag (2016)