Exempel & Exemplar – Das »Seitenstechen«-Manifest

Im folgenden Manifest artikulieren die Seitenstechen-Herausgeber Joseph Felix Ernst und Philip Krömer mit belletristischen Mitteln das Programm ihrer Literaturzeitschrift. Der Text erschien zuerst in Narr – Das narrativistische Literaturmagazin #20. Seitenstechen ist eine Möglichkeit. Eine andere wäre gewesen, den Aufzug zu…

Die Zukunft des Buchmarktes – Interview mit stern.de

Zur Leipziger Buchmesse 2017 fragte Stern.de vier unabhängige Verlage – Topalian & Milani, CulturBooks, Weidle und den homunculus verlag –, »wie sie sich die Zukunft des Buchmarktes vorstellen.« Von den gegebenen Antworten konnten im fertigen Artikel nur Auszüge verwendet werden.…