Jonis Hartmann

– geboren 1982 in Köln. Lebt und schreibt in Hamburg. Er ist zudem als Übersetzer tätig und veröffentlicht regelmäßig in Zeitschriften (Prosa, Lyrik, Essays). Jonis ko-organisiert die Hamburger Lesereihen Hafenlesung und Ahab und ist aktiv im Hamburger Schreibatelier writers’ room. Außerdem Ko-Herausgeber der Literaturzeitschrift TAU. Die letzte Veröffentlichung ist der Gedichtband Bordsteinsequenzen im Elif Verlag (2016).

zur Homepage des Autors

im homunculus verlag erschienen:

Stand: Februar 2018